Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wochenend und Ferienprogramm

Ponyfreizeit

 

 

 

 

 
Die Ferienwoche geht üblicherweise von Montag bis Freitag, jeweils von 9-16 Uhr. Mittags essen wir Vesper oder nutzen den Service einer Metzgerei
Der tägliche Ablauf entspricht einem Tag im Stall. Je nach Wetter wird vormittags oder nachmittags geritten
Montags wird auf dem Reitplatz geschaut, wie der Kenntnisstand der Gruppe ist. Gemeinsam mit den Kindern wird das Programm für die Woche festgelegt
Möglich sind: Reiterspiele, Ausritt, Unterricht, Westernreiten, Ohne Sattel Reiten, Longieren, Bodenarbeit etc
In den Sommerferien ist ein Highlight das Baden im Bissinger See in der Mittagspause!
Steht ein Hufschmied- oder Tierarzt-Termin an erhalten die Kinder entsprechende zusätzliche Lerneinheiten
Wetterabhängig wird einmal pro Woche abends mit den Eltern gegrillt

Ferienspecials: Bilinguale Freizeit, Wanderreitfreizeit etc gegen Aufpreis (siehe Kalender)
Teilnahme am Ausritt um 16 Uhr für Freizeit-Teilnehmer zum vergünstigten Preis möglich.

Dauer: Mo-Fr jeweils 9 - 16 Uhr    Anzahl: max. 12 Teilnehmer    Alter:  8 - 99 (Kinder unter 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen möglich)

Tag im Stall

 

 

 

 

 

 


Wir halten uns den ganzen Tag im Stall auf. Gemeinsam erleben wir, wie unsere Pferde den Tag verbringen.
Natürlich gehört hierzu auch, dass wir sie putzen und bewegen.
Ebenso werden wir uns um das Futter und den Mist kümmern.
Dabei lernen wir etwas über die Pferdehaltung und die Bedürfnisse die ein Pferd an uns stellt.
Beispielhafter Ablauf:
Vormittags wird gespielt, gebastelt oder gelernt. Zum Mittagessen bringen wir uns ein Vesper mit oder nutzen den Service einer Metzgerei
!

Zwischen 11 und 14 Uhr bringen wir die Ponys auf die Koppel und richten in dieser Zeit das Futter für abends und misten den Stall.
Nachmittags werden die Ponys geputzt, gesattelt und dann wird geritten. Wir entscheiden nach Zusammensetztung der Gruppe, was wir machen.

Dauer: 7 Stunden    Anzahl: max. 12 Teilnehmer    Alter:  6 - 99

Reiterspiele



 

 





Ziel ist es, die verschiedenen Hindernisse des Parcours zu meistern.

Hierzu gehören neben den Hindernissen wie beim Trail auch spielerische Elemente wie z.B. Wäsche aufhängen, Ringestechen, Lanzenwerfen, Verkleiden, Wasserbecherlauf, Apfelessen, usw.

Dauer: 2 Stunden    Anzahl: max. 12 Teilnehmer    Alter:  4 - 99

Wasch- und Pflegetag


Programm oft im Anschluss an Ausritte. Ist davor kein Ausritt werden wir die Pferde erst noch bewegen!
Deshalb immer Reithelm dabei haben! Beim Pferdewaschtag ist immer Theorie im Spiel.
Beim Pferdewaschtag lernen wir etwas über die Natur der Pferde, über Pferdepflege etc.
Bei der Lederpflege lernen wir z.B. eine Trense richtig anzupassen oder worauf man beim Kauf von Zubehör achten muss.
Wie erkennt man mangelhaftes Zubehör?

Dauer: ca. 2-4 Stunden    Anzahl: unbegrenzt     Alter:  4 - 99

Quiz-Ausritt
Anfänger und ängstliche Reiter werden auf Wunsch geführt. Das Tempo richtet sich nach dem schwächsten Reiter der Gruppe.
Im Unterschied zum Ausritt werden hier unterwegs Aufgaben zu verschiedenen Themen gelöst.

Dauer: 2 Stunden    Anzahl: max. 12 Teilnehmer    Alter:  5 - 99

Schnipseljagd
Anfänger und ängstliche Reiter werden auf Wunsch geführt. Das Tempo richtet sich nach dem schwächsten Reiter der Gruppe.
Wir verfolgen eine Spur, die uns durchs Gelände leitet. Immer zu einem bestimmten Thema.

Dauer: 2 Stunden    Anzahl: max. 12 Teilnehmer    Alter:  4 - 99

 

Ferienprogramme der umliegenden Gemeinden

In den Sommerferien bieten wir verschiedene Ferienprogramme zusätzlich an.
Ponyreiten und Wildnis-Pädagogik-Angebote ergänzen das Kinderprogramm.
Der "Kaffee an der Pferdkoppel" ist der neue Renner bei der Generation Ü50!