Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nicole Richter und Elke Fischer

Eine unerwartete Entwicklung

Wir wollten eigentlich nur ein Pony für unsere Kinder - und plötzlich waren wir Reitlehrerinnen!

Angefangen hat alles im Jahr 2004 mit dem Kauf unseres ersten Ponys "Gipsy" am 22. Dezember.
Sie sollte sich ihren Unterhalt selbst verdienen mit Ponyreiten und ein "bissle" Reitunterricht.
Schon im April hatten wir über 20 regelmäßige Reiter - und es wurden ständig mehr.
Sehr bald merkten wir, dass wir eine
Marktlücke entdeckt hatten und begannen damit,
uns systematisch weiterzubilden um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.

Schon nach zwei Jahren zählten wir vier Ponys und über 50 regelmäßige Reiter.
Die Nachfrage wuchs ständig und so sind wir nach drei
Umzügen und mehreren Pferdewechseln
heute bei der stolzen Zahl von 8 Ponys und 2 Eseln angelangt.

Unser Angebot haben wir ständig erweitert und auch das "Fortbilden" nie vernachlässigt.
Somit können wir heute stolz Unterricht in "Klassisch Englisch", Western und Fahren,
Kurse und Workshops zu vielen Themen sowie Abzeichenprüfungen und Lehrgänge anbieten.

Die Bürokratie begleitet uns auf ihrem Amtsschimmel all die Zeit schon beharrlich und stellt
uns ständig wieder vor neue Herausforderungen was das Organisatorische anbelangt.
Doch wir sehen darin keine Behinderung sondern die Möglichkeit immer wieder etwas
Neues zu lernen - denn auch Lehrerinnen lernen nie aus!

Haben wir Ziele? Oh ja - die haben wir!

In erster Linie ist es immer unser Ziel, die Gesundheit und Motivation unserer Ponys zu erhalten!
Unser Angebot werden wir noch um die Bereiche Reittherapie und Fahren erweitern.